Was sind Märchen

"In den alten Zeiten erlebten die Menschen noch traumhaft-unbewusst die göttlich-geistigen Welten und folgten intuitiv deren Impulsen. Im Bewusstsein wurde dieser Zusammenhang in Bildern erlebt. Diese sind die Quelle der echten Volksmärchen, die über lange Zeit mündlich weitergegeben wurden. Ihre Weisheit ist uneingeschränkt gültig für alle Zeiten und für jeden Menschen.

 

Mit dem Beginn der Neuzeit verblasste dieses geistverbundene Bildbewusstsein zugunsten eines erwachenden Verstandes, der sich ganz an der äußeren Welt und ihren Naturgesetzen orientiert und schulte. Dies war die Grundlage für die Entwicklung des Menschen zur freien Individualität und ermöglichte in der Folge die gewaltigen Fortschritte in Wirtschaft und Technik.

Dadurch drohten aber auch die alten Volksmärchen verloren zu gehen..."

 

(aus unserem Märchenaufsatz)

 

Cordula Simon und Bettina Breckheimer

 

In den Wahrbildern der Märchen findet die Seele ihre notwendige Nahrung.

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

089 - 271 27 30

089 - 288 55 694

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sprachgestaltung Maerchen